Spring Awakening
Junges Musical von Duncan Sheik und Steven Sater / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Zum Stück
Drei Schwestern
Schauspiel von Anton Tschechow
Zum Stück
Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi
Zum Stück
Cinderella
Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Mit der Faust in die Welt schlagen
Schauspiel nach dem Roman von Lukas Rietzschel / Ab 15 Jahre | Wiederaufnahme am 30.08.
Zum Stück
Green Light (UA)
Tanzabend mit Choreographien von Tiago Manquinho und Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 08.10.
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23
Zum Stück

Paul Brusa

Paul Brusa

Paul Brusa wurde 1985 in Ebersberg bei München geboren. Nach einer Ausbildung zum Bürokaufmann und anschließendem Zivildienst studierte er von 2008 bis 2012 Schauspiel an der Anton Bruckner Universität Linz. Bereits davor spielte er in mehreren Amateurgruppen, darunter der Jugendclub der Staatstheater in München. Während seiner Studienzeit wirkte er in der Rolle des Hasan in der österreichischen Erstaufführung des Erfolgsstückes Verrücktes Blut in der Garage X Wien mit und war sowohl am Landestheater Linz, sowie mehrmals am Theater Phönix Linz zu sehen.

Diverse Gastspiele führten ihn in das Akademiestudio des Prinzregententheaters München, Theater Augsburg, Stadttheater Neuburg, Young Actors Week Salzburg, Palais Kabelwerk Wien, Kroatische Nationaltheater Osijek, das bestOFFstyria-Festival Graz, Stadttheater Leoben, TheaterinKempten, Theater im Pfalzbau Ludwigshafen, Deutsches Staatstheater Temeswar und den Heidelberger Stückemarkt.
Nach Beendigung des Studiums folgten mehrere Arbeiten am Theater Paderborn, Stadttheater Ingolstadt, KULTURmobil Landshut und der Komödie im Bayerischen Hof München. Zudem war er Ensemblemitglied am Theater und Orchester Heidelberg. Seit Beginn der Spielzeit 2016/17 gehört Paul Brusa zum festen Ensemble des Theater Lüneburg. Hier spielte er u.a. Hamlet, Der Vorname und Der zerbrochne Krug.

In der Spielzeit 2018/19 zu sehen in

https://paul-brusa.jimdo.com/

Foto: Ingrid Theis

ZURÜCK