Der kleine Wassermann
Familienstück von Otfried Preußler / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Jesus Christ Superstar
Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice
Zum Stück
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel
Zum Stück
Hedda Gabler
Schauspiel von Henrik Ibsen
Zum Stück
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot / Ab 10 Jahre
Zum Stück
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville
Zum Stück
Spring Awakening
Junges Musical von Duncan Sheik und Steven Sater / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Zum Stück
Drei Schwestern
Schauspiel von Anton Tschechow
Zum Stück
Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi
Zum Stück
Cinderella
Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23
Zum Stück

Oliver Hennes

Oliver Hennes

Oliver Hennes studierte Tanz und Tanzpädagogik an der Akademie des Tanzes in Mannheim. Nach seinem Studium folgte ein Engagement als Tänzer am Theater Lüneburg. Seit 1999 ist er dort als Regieassistent im Musiktheater tätig. Zudem brachte Oliver Hennes in Lüneburg bereits eigene Regieproduktionen auf die Bühne: Telefongeschichten: Poulenc – Die menschliche Stimme & Menotti – das Telefon im T.NT, Leonard Bernsteins Mass in der St. Johanniskirche sowie u.a. Spring Awakening, Linie 1, Love Bite – Biss ins Herz, Rent, Franziska Pohlmanns und Leon Mybes‘ Musical von wegen, Frankenstein Junior, Natürlich blond (Legally Blond), Die Addams Family und Der kleine Horrorladen im T.3. Bei Die Comedian Harmonists und La Bohème wirkte er als Co-Regisseur mit.

In der Spielzeit 2022/23 inszeniert er

 

Foto: Jochen Quast

ZURÜCK