Der ideale Staat in mir (DE)
Schauspiel von Bettina Erasmy
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel
Zum Stück
Die Neigung des Peter Rosegger
Schauspiel von Thomas Arzt
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - am 26.12. einmalig im Großen Haus!
Zum Stück
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
Zum Stück
Leben ohne Chris
Junges Musical von Peter Lund und Wolfgang Böhmer / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre
Zum Stück
Macbeth
Tragödie von William Shakespeare
Zum Stück
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel
Zum Stück
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Zum Stück
Judas
Ein Theatersolo von Lot Vekemans
Zum Stück

Oliver Hennes

Oliver Hennes

Oliver Hennes studierte Tanz und Tanzpädagogik an der Akademie des Tanzes in Mannheim. Nach seinem Studium folgte ein Engagement als Tänzer am Theater Lüneburg. Seit 1999 ist er dort als Regieassistent im Musiktheater tätig. Zudem brachte Oliver Hennes in Lüneburg bereits eigene Regieproduktionen auf die Bühne: Telefongeschichten: Poulenc – Die menschliche Stimme & Menotti – das Telefon im T.NT, Leonard Bernsteins Mass in der St. Johanniskirche sowie u.a. Spring Awakening, Linie 1, Love Bite – Biss ins Herz, Rent, Franziska Pohlmanns und Leon Mybes‘ Musical von wegen, Frankenstein Junior, Natürlich blond (Legally Blond), Die Addams Family und Der kleine Horrorladen im T.3. Bei Die Comedian Harmonists und La Bohème wirkte er als Co-Regisseur mit.

In der Spielzeit 2021/22 inszeniert er

In der Spielzeit 2021/22 zu sehen in

 

Foto: Jochen Quast

ZURÜCK