Lüneburger Erklärung der Vielen
Zum Stück
Theaterlabor HIER BIN ICH MENSCH
Das Studischauspiel
Zum Stück
@DonQuijote #theTruth
Tanzstück mit dem TanzJugendClub
Zum Stück
Der kleine Prinz (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt und Anselmo Zollam mit Musik von Thomas Dorsch
Zum Stück
Bunbury oder Ernst sein ist wichtig
Komödie von Oscar Wilde
Zum Stück
Der kleine Horrorladen
Junges Musical von Alan Menken und Howard Ashman / Ab 16 Jahre
Zum Stück
Glaube Liebe Hoffnung
Schauspiel von Ödön von Horváth, unter Mitarbeit von Lukas Kristl
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück

Milena Paulovics

Milena Paulovics

Milena Paulovics wurde in Berlin geboren und ist aufgewachsen in Berlin und Frankfurt am Main. Sie war drei Jahre Regieassistentin und Abendspielleiterin am Staatstheater Oldenburg, anschließend studierte sie Regie an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” in Berlin. 2002 schloß sie mit Diplom ab und ist seitdem freiberufliche Regisseurin. 2004 war sie Teilnehmerin des internationalen Regieseminars der ASSITEJ. Sie inszenierte zehn Jahre lang regelmäßig am Staatstheater Cottbus, sowie mehrfach an den Theatern in Pforzheim, Bregenz, Bremerhaven, Rostock und Wilhelmshaven, am Hans Otto Theater Potsdam, am Theater der Jungen Welt Leipzig, am Nordharzer Städtebundtheater, am Ohnsorg Theater Hamburg, dem Jungen Theater Göttingen, der Brotfabrik in Berlin und bei den Burgfestspielen Bad Vilbel.

Dabei erarbeitete sie Stücke von Friedrich Hebbel, Gerhart Hauptmann, Goethe, Shakespeare, Courteline, Eugène Labiche, Slawomir Mrożek, Jewgeni Schwarz, David Harrower, Jonas Hassen Khemiri, Henning Mankell, Yasmina Reza, John von Düffel, Peter Shaffer, Astrid Lindgren, Michael Ende und anderen. In der Spielzeit 2012/13 war Milena Paulovics erstmals am Theater Lüneburg engagiert und inszenierte “Was ihr wollt” von William Shakespeare.

In  der Spielzeit 2018/19 inszeniert sie

milenapaulovics.de

ZURÜCK