Tyll
Ein Dreispartenprojekt nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Komm, wir finden einen Schatz
Schauspiel von Janosch / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024
Zum Stück

Mathias Rümmler

Mathias Rümmler

Mathias Rümmler studierte Theatermalerei an der Kunsthochschule Dresden sowie Bühnen- und Kostümbild in Berlin Weißensee. Nach seinem Studium folgten Assistenzen am Schauspielhaus Leipzig, an der Komischen Oper Berlin und an der Bayerischen Staatsoper in München. Seit 2000 arbeitet Mathias Rümmler freiberuflich als Bühnen- und Kostümbildner und erstellt Arbeiten für Oper und Schauspiel, Grafik, Videoschnitt und Fotografie. 2013 wurde er als «Bester Nachwuchskünstler» im Bereich Bühnenbild von der Theaterzeitschrift «theater heute» nominiert.

Am Theater Lüneburg zeichnete Mathias Rümmler in der Spielzeit 2012/2013 bereits für das Bühnen- und Kostümbild von Shakespeares Was ihr wollt und in der Spielzeit 2014/2015 für Goethes Faust I verantwortlich. 2015/16 kamen die Produktionen Kiss me, Kate und Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull hinzu.

 

ZURÜCK