Lüneburger Erklärung der Vielen
Zum Stück
Der kleine Prinz (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt und Anselmo Zollam mit Musik von Thomas Dorsch
Zum Stück
Bunbury oder Ernst sein ist wichtig
Komödie von Oscar Wilde
Zum Stück
Der kleine Horrorladen
Junges Musical von Alan Menken und Howard Ashman / Ab 16 Jahre
Zum Stück
Gold!
Junges Musiktheater von Leonard Evers
Zum Stück
Glaube Liebe Hoffnung
Schauspiel von Ödön von Horváth, unter Mitarbeit von Lukas Kristl
Zum Stück
Mongos
Schauspiel von Sergej Gößner / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Der Rosenkavalier
Oper von Richard Strauss
Zum Stück
Der Zauberberg (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt nach dem Roman von Thomas Mann
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück
Liftstopp (DE)
Schauspiel von Elfriede Hammerl
Zum Stück

Martin Blasius a. G.

Martin Blasius a. G.

Martin Blasius stammt aus Schwelm / Westfalen. Nach dem Abitur studierte er von 1976 bis 1983 in der Klasse von Prof. Edmund Illerhaus an der Essener Folkwanghochschule und machte seinen Abschluss mit Auszeichnung. Eine bereits früh einsetzende Konzerttätigkeit führte zu Verpflichtungen in ganz Europa und Südamerika.

Nach Engagements an den Opernhäusern von Gelsenkirchen, Hannover und Düsseldorf ist er seit 1996 freischaffend tätig. Er gastierte u.a. in Berlin, Hamburg, Essen, München, Wien und Japan. Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie CD-Einspielungen ergänzen das Wirken des Sängers. Höhepunkte waren u.a. Mozarts Requiem unter Leonard Bernstein oder die Verkörperung des  Marcel in Meyerbeers Hugenotten an der Deutschen Oper Berlin, die auf  DVD aufgezeichnet wurde.

Neben Leonard Bernstein arbeitete Martin Blasius noch mit namhaften Dirigenten wie Gerd Albrecht, Sylvain Cambreling, Armin Jordan, Fabio Luisi, Jiri Kout, Janos Kulka, Hans Wallat, Donald Runnicles, Stefan Soltesz und Peter Rundel sowie Regisseuren wie u.a. Herbert Wernicke, John Dew, Klaus Guth, Brigitte Fassbaender, Bernhard Sinkel, Marco Arturo Marelli, Antoine Gindt und Anthony Pilavachi zusammen.

Seit geraumer Zeit beschäftigt sich Martin Blasius mit dem Liedgesang. Mit Schuberts Winterreise von Schubert, die er in mehreren europäischen Ländern gesungen hat, war er besonders erfolgreich.

In der Spielzeit 2018/19 zu sehen in

ZURÜCK