Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021
Zum Stück

Kathrin Mayr

Kathrin Mayr

Kathrin Mayr, geboren 1984, machte ihren Magisterabschluss in Kunst und Literaturwissenschaft und arbeitete danach als feste Regieassistentin am Theater Osnabrück. Anschließend ging sie als Assistentin für Christoph Schlingensief und das Operndorf Afrika nach Berlin. Von 2010 bis 2014 studierte sie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg Theaterregie. Bereits während des Studiums arbeitete sie mit Nachwuchsdramatikern wie Ferdinand Schmalz, Natascha Gangl und Gerhild Steinbuch an Texten und Projekten in Kooperation mit dem Grazer Drama Forum.

Seit 2014 arbeitet sie als freie Regisseurin u.a. am Landestheater Schleswig Holstein, Landestheater Detmold, Theater im Bauturm Köln und in der freien Szene: steirischer herbst Graz, LICHTHOF Theater Hamburg, monsun.theater Hamburg und Theaterdiscounter Berlin. In der Saison 2018/19 setzte sie Sibylle Bergs Theaterstück Viel gut essen im T.NT Studio in Szene sowie in der Spielzeit 2019/20 Biedermann und die Brandstifter im Großen Haus.

In der Spielzeit 2020/21 inszeniert sie

 

 

 

Foto: Karoline Weber

ZURÜCK