Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021
Zum Stück

Jule Kracht

Jule Kracht

Jule Kracht war nach ihrer Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover zehn Jahre festes Ensemblemitglied am Schnawwl (das Kinder- und Jugendtheater des Nationaltheaters Mannheim) und neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin dort auch als Regisseurin tätig. Sie inszenierte u. a. Aschenputtel, Riech mal wie das klingt – eine Stückentwicklung in der jungen Oper (Neue Musik) zusammen mit dem Komponisten Gerhard Stäbler – und ein Musiktheater mit modernen Pop-Rock-Songs, das sie zusammen mit dem Komponisten Markus D. Reyhanie schrieb und uraufführte und zuletzt Gold! in der Jungen Oper Mannheim. Seit 2013 arbeitet sie als freie Regisseurin an verschiedenen Theatern in ganz Deutschland, u.a. am theater junge generation Dresden, Theater Münster und am Theater Baden Baden. Sie ist Mitglied von „sechzig 90“ (Theaterkollektiv in Rüsselsheim), das eigene Stücke entwickelt und uraufführt. In ihren eigenen Inszenierungen arbeitet sie fast immer spartenübergreifend. Sie entwickelt Stücke nach Bilderbüchern und relevanten Themen und schreibt ihre eigenen Theaterfassungen von Kinderliteratur.

In der Spielzeit 2018/19 inszeniert sie

Foto: Damian Irzik

ZURÜCK