Die Opferung von Gorge Mastromas
Theaterstück von Dennis Kelly
Zum Stück
Ein König zu viel
Schauspiel von Gertrud Pigor / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Der Zauberberg (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt nach dem Roman von Thomas Mann
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück
Viel gut essen
Text für einen oder viele von Sibylle Berg
Zum Stück
Lulu Mimeuse - 40 Jahre im Showgeschäft
Liederabend von und mit Philip Richert
Zum Stück
Die Comedian Harmonists
Revue von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink
Zum Stück
Liftstopp (DE)
Schauspiel von Elfriede Hammerl
Zum Stück

Hilke Bultmann

Hilke Bultmann

Hilke Bultmann wurde in Brake an der Unterweser geboren und wuchs in Oldenburg auf. Nach einer Hospitanz am Oldenburgischen Staatstheater studierte sie Germanistik, Theaterwissenschaft und Kinder- und Jugendbuchforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main (Abschluss Magister Artium). Von 1995 bis 1997 war sie Schauspieldramaturgin am Hessischen Staatstheater Wiesbaden; es folgten zwei Spielzeiten als Dramaturgin für Schauspiel und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Ulmer Theater. Von 1999 bis 2004 war sie als Schauspieldramaturgin am Theater Koblenz engagiert. Für dieses Theater schrieb sie ihre erste Schlagerette, Petticoat und Minirock eine Zeitreise in die fünfziger Jahre der BRD. Auch für die Gandersheimer Domfestspiele, für die sie von 2005 bis 2011 als Dramaturgin, Leiterin des Festspielbüros und Referentin des Intendanten engagiert war, schrieb sie Schlageretten über die sechziger, siebziger und achtziger Jahre, die sehr erfolgreich auf der großen Bühne der Festspiele aufgeführt wurden. Sowohl für den S. Fischer Verlag (Theater und Medien) als auch für den Rowohlt Theaterverlag übernahm sie Elternzeitvertretungen.

Mit Beginn der Spielzeit 2016/17 ist Hilke Bultmann als Leitende Schauspieldramaturgin am Theater Lüneburg tätig.

ZURÜCK