Der kleine Wassermann
Familienstück von Otfried Preußler / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Jesus Christ Superstar
Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice
Zum Stück
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel
Zum Stück
Hedda Gabler
Schauspiel von Henrik Ibsen
Zum Stück
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot / Ab 10 Jahre
Zum Stück
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville
Zum Stück
Spring Awakening
Junges Musical von Duncan Sheik und Steven Sater / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Zum Stück
Drei Schwestern
Schauspiel von Anton Tschechow
Zum Stück
Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi
Zum Stück
Cinderella
Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23
Zum Stück

Hilke Bultmann

Hilke Bultmann

Hilke Bultmann wurde in Brake an der Unterweser geboren und wuchs in Oldenburg auf. Nach einer Hospitanz am Oldenburgischen Staatstheater studierte sie Germanistik, Theaterwissenschaft und Kinder- und Jugendbuchforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main (Abschluss Magister Artium). Von 1995 bis 1997 war sie Schauspieldramaturgin am Hessischen Staatstheater Wiesbaden; es folgten zwei Spielzeiten als Dramaturgin für Schauspiel und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Ulmer Theater. Von 1999 bis 2004 war sie als Schauspieldramaturgin am Theater Koblenz engagiert. Für dieses Theater schrieb sie ihre erste Schlagerette, Petticoat und Minirock eine Zeitreise in die fünfziger Jahre der BRD. Auch für die Gandersheimer Domfestspiele, für die sie von 2005 bis 2011 als Dramaturgin, Leiterin des Festspielbüros und Referentin des Intendanten engagiert war, schrieb sie Schlageretten über die sechziger, siebziger und achtziger Jahre, die sehr erfolgreich auf der großen Bühne der Festspiele aufgeführt wurden. Sowohl für den S. Fischer Verlag (Theater und Medien) als auch für den Rowohlt Theaterverlag übernahm sie Elternzeitvertretungen.

Mit Beginn der Spielzeit 2016/17 ist Hilke Bultmann als Leitende Schauspieldramaturgin am Theater Lüneburg tätig.

In der Spielzeit 2021/22 betreut sie folgende Stücke als Dramaturgin

Foto: Jochen Quast

ZURÜCK