Sie haben etwas anderes erwartet
Das Studi-Schauspiel 2024 zeigt: FEAR
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre - RELAXED PERFORMANCE am 19.06.
Zum Stück
five years inside
Drei JugendClubs – zwei Stücke – ein Abend / Ab 12 Jahre
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Carrie
Junges Musical von Michael Gore, Dean Pitchford und Lawrence D. Cohen
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück

Herbert Schöberl a. G.

Herbert Schöberl a. G.

Herbert Schöberl hat München im Blut und Wien im Herzen. Nach der Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien ging es über die Stationen Tübingen, Frankfurt/Oder, Berlin über Lübeck und Bremen nach Hamburg. Nun ist er seit über 16 Jahren im Norden heimisch geworden. In Hamburg spielte er seit 2010 an vielen Häusern. (Deutsches Schauspielhaus, Ernst-Deutsch-Theater, Hamburger Kammerspiele, Altonaer Theater usw.) .

Am Theater Lüneburg spielte er in der Saison 2021/22 in Sein oder Nichtsein (To Be or Not To Be).

In der Spielzeit 2023/24 zu sehen in

 

Foto: G2Baraniak

ZURÜCK