Macbeth
Tragödie von William Shakespeare
Zum Stück
Così fan tutte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel - Wiederaufnahme am 10.09.
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - Premiere am 03.10.
Zum Stück
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre - Wiederaufnahme am 08.10.
Zum Stück
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel - Wiederaufnahme am 05.11.
Zum Stück
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Zum Stück

Hannah Petersen a. G.

Hannah Petersen, geboren in Hamburg, studierte zunächst ein Jahr Französisch und Kunstgeschichte und anschließend Kostümbild an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg bei Dirk von Bodisco und Reinhard von der Thannen. Von 2011 bis 2014 war sie feste Assistentin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Dort entstanden eigene Kostümarbeiten für verschiedene Veranstaltungsreihen und Produktionen z.B. Ein Sommernachtstraum (Regie: Samuel Weiss). Sie arbeitete außerdem als Gastassistentin in Frankreich und Italien. Seit 2014 ist sie als selbstständige Kostüm- und Bühnenbildnerin tätig, unter anderem für das Stadteilprojekt New Hamburg (Konzept: Malte Jelden, Björn Bicker, Michael Graessner), Ab Jetzt und Unterwerfung (Regie: Karin Beier) am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Tartuffe (Regie: Samuel Weiss) am Theater Bremen und Lenz: Camera Obscura (Regie: Bernhard Mikeska) beim DNT /Kunstfest Weimar. In der Spielzeit 2018/19 zeichnete sie in Lüneburg das erste Mal als Bühnen- und Kostümbildnerin verantwortlich für das Schauspiel Viel gut essen. 2019/20 übernahm sie das Bühnen-und Kostümbild von Biedermann und die Brandstifter.

In der Spielzeit 2021/22 zeichnet sie als Bühnen- und Kostümbildnerin verantwortlich für

ZURÜCK