Drei Schwestern
Schauspiel von Anton Tschechow
Zum Stück
Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi
Zum Stück
Cinderella
Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Mit der Faust in die Welt schlagen
Schauspiel nach dem Roman von Lukas Rietzschel / Ab 15 Jahre | Wiederaufnahme am 30.08.
Zum Stück
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Zum Stück
Green Light (UA)
Tanzabend mit Choreographien von Tiago Manquinho und Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 08.10.
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Zum Stück
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23
Zum Stück

Gundula Peuthert

Gundula Peuthert

Gundula Peuthert wurde in Cottbus geboren und begann bereits als Kind am Cottbuser Konservatorium zu tanzen. Sie studierte Tanz und Choreografie in Leipzig und Berlin. Nach dem Studium arbeitete sie Tänzerin und Choreografin im Freien Tanztheater Berlin unter der Leitung von Holger Bey und absolvierte parallel ihr 4jähriges Studium für Choreografie/Regie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Im Anschluss war sie weiter als freischaffende Tänzerin und Choreographin tätig, unter anderem am Theater Plauen-Zwickau, wo sie für eine Spielzeit die Leitung der Tanzsparte übernahm. Zurück in Berlin, unterrichtete Gundula Peuthert drei Jahre lang als Gastdozentin Choreographie und Improvisation an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Sie war dann Meisterschülerin an der Palucca-Schule Dresden, um im Anschluss sich wieder der Arbeit als freie Tänzerin und Choreographin zu widmen. Nach der Leitung und der Neuausrichtung der Ballettsparte am Gerhard-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau ist Gundula Peuthert seit 2012 wieder freischaffend tätig.

In der Spielzeit 2022/23 zeichnet sie verantwortlich für die Choreographie in

ZURÜCK