Petticoat und Minirock
Schlagerette von Hilke Bultmann und Klaus-Peter Nigey
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Carrie
Junges Musical von Michael Gore, Dean Pitchford und Lawrence D. Cohen
Zum Stück
Tyll
Ein Dreispartenprojekt nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Komm, wir finden einen Schatz
Schauspiel von Janosch / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück

Gundula Peuthert

Gundula Peuthert

Gundula Peuthert wurde in Cottbus geboren und begann bereits als Kind am Cottbuser Konservatorium zu tanzen. Sie studierte Tanz und Choreografie in Leipzig und Berlin. Nach dem Studium arbeitete sie Tänzerin und Choreografin im Freien Tanztheater Berlin unter der Leitung von Holger Bey und absolvierte parallel ihr 4jähriges Studium für Choreografie/Regie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Im Anschluss war sie weiter als freischaffende Tänzerin und Choreographin tätig, unter anderem am Theater Plauen-Zwickau, wo sie für eine Spielzeit die Leitung der Tanzsparte übernahm. Zurück in Berlin, unterrichtete Gundula Peuthert drei Jahre lang als Gastdozentin Choreographie und Improvisation an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Sie war dann Meisterschülerin an der Palucca-Schule Dresden, um im Anschluss sich wieder der Arbeit als freie Tänzerin und Choreographin zu widmen. Nach der Leitung und der Neuausrichtung der Ballettsparte am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau ist Gundula Peuthert seit 2012 wieder freischaffend tätig.

In der Spielzeit 2022/23 zeichnet sie verantwortlich für die Choreographie in

ZURÜCK