Doktor Schiwago
Musical von Lucy Simon
Zum Stück
Schöne Bescherungen
Komödie von Alan Ayckbourn
Zum Stück
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke
Zum Stück
Grimm!
Junges Musical von Peter Lund und Thomas Zaufke / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Biedermann und die Brandstifter
Schauspiel von Max Frisch
Zum Stück
Tigermilch
Schauspiel nach dem Roman von Stefanie de Velasco / Ab 15 Jahre
Zum Stück
Orpheus und Eurydike
Oper von Christoph Willibald Gluck, gesungen in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed
Zum Stück
Schneewittchen und die sieben Zwerge
Familienballett von Olaf Schmidt nach dem Märchen der Brüder Grimm
Zum Stück

Guillermo Valdés a. G.

Guillermo Valdés a. G.

Der chilenische Tenor Guillermo Valdés ist Preisträger des 25. Internationalen Gesangswettbewerbs junger Opernsänger der Kammeroper Schloss Rheinsberg (2015), wo er die Partie des Alfredos aus La Traviata gesungen hat. In den Spielzeiten von 2015 bis 2017 war er Stipendiat des Internationalen Opernelitestudios des Theater Lübeck. Guillermo Valdés studierte in seiner Heimatstadt Santiago Operngesang an der Katholischen Universität bei Prof. Ahlke Scheffelt und an der Universidad de Chile bei prof. Lucia Gana. Im Jahre 2015 absolvierte er, als ausgewählter Stipendiat der Stiftung “Ibanes-Atkinson”, seinen Master im Fach Gesang an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. Reginaldo Pinheiro. Sein Debüt feierte er 2011 als Tamino in Die Zauberflöte. Guillermo Valdés konzertierte als Solist mit verschiedenen Orchestern in Deutschland, Frankreich, Schweiz, Brasilien und Chile. Er lernte unter anderem bei Margreet Honig und Placido Domingo, bei dem er 2012 einen Meisterkurs in Santiago absolvierte. In 2011 wurde er zudem Preisträger des “Maria Callas”-Wettbewerbs in Sao Paulo, Brasilien.

In der Spielzeit 2018/19 zu sehen in

ZURÜCK