Fremde in der Nacht - Bar der Sehnsucht
Ein musikalischer Theaterabend
Zum Stück
Emilia Galotti
Trauerspiel von Gotthold Ephraim Lessing
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Das Tagebuch der Anne Frank
Junge Oper von Grigori Frid / Ab 12 Jahre / auch als mobile Produktion in Schulen buchbar
Zum Stück
DIE JUNGFRAU VON ORLEANS
Theatersolo nach Friedrich Schiller
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
Der Geschichtenwettstreit am Regenmacher
Ein Abend voller Poesie und Abenteuer von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiele
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz Solo
Solo-Choreographien aus dem Ballettensemble von Olaf Schmidt
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück

Gesa Koepe a. G.

Gesa Koepe a. G.

Gesa Koepe hat Kostümbild an der HAW Hamburg bei Prof. Reinhard von der Thannen studiert. Schon während des Studiums realisierte sie erste Kostümbilder für diverse Kurzfilme in Kooperation mit der Hamburg Media School sowie mehrere Studienprojekte und eine Abschlussarbeit der Hamburger Theaterakademie.

Seit mehreren Jahren arbeitet sie erfolgreich als freie Kostümassistentin u.a. am Wiener Burgtheater, an der Wiener Staatsoper, an der Oper sowie am Schauspiel Stuttgart, am Opernhaus Zürich sowie bei diversen Film- und Kinoproduktionen. Hierbei assistierte sie u.a. für Moidele Bickel, Annamaria Heinreich, Adriana Braga Peretzki, Kirill Serebrennikov, Jana Findeklee und Joki Tewes, Anja Rabes, Katrin Aschendorf sowie Lore Tesch. In der vergangenen Spielzeit zeichnete sie am Theater Lüneburg für das Kostümbild von Orpheus und Eurydike verantwortlich.

In der Spielzeit 2020/21 zeichnet sie als Kostümbildnerin verantwortlich für

 

ZURÜCK