Die Opferung von Gorge Mastromas
Theaterstück von Dennis Kelly
Zum Stück
Ein König zu viel
Schauspiel von Gertrud Pigor / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Der Zauberberg (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt nach dem Roman von Thomas Mann
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück
Viel gut essen
Text für einen oder viele von Sibylle Berg
Zum Stück
Lulu Mimeuse - 40 Jahre im Showgeschäft
Liederabend von und mit Philip Richert
Zum Stück
Die Comedian Harmonists
Revue von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink
Zum Stück
Liftstopp (DE)
Schauspiel von Elfriede Hammerl
Zum Stück

Franka Kraneis

Franka Kraneis

Franka Kraneis stammt aus Königstein im Taunus. Ihrem Studium als Jungstudentin an der Musikhochschule Frankfurt folgte ein Gesangsstudium an der Musikhochschule Hamburg, das die Sopranistin mit Auszeichnung abschloss. Im August 2001 trat sie ihr erstes Festengagement am Landestheater Mecklenburg an. Zwei Jahre später wechselte sie zum Stadttheater Bremerhaven.

Gastverträge führten die Sopranistin zudem zum Sommerfestival Schloss Britz in Berlin, an die Hamburger Kammeroper, an die Theater Dortmund, Osnabrück, Schwerin, Oldenburg und Pforzheim sowie an das Ständetheater in Prag und das Schauspielhaus Hamburg. Als Konzertsängerin gastierte sie unter anderem in Belgien und Polen. Im April 2009 führte sie ein Gastvertrag erstmals an das Theater Lüneburg. Seit Beginn der Spielzeit 2010/11 gehört Franka Kraneis fest zum Ensemble.
In der Spielzeit 2017/18 war sie zuletzt zu erleben in Die Hochzeit der Figaro, Carmen und Die Entführung.

In der Spielzeit 2018/19 zu sehen in

ZURÜCK