Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Carrie
Junges Musical von Michael Gore, Dean Pitchford und Lawrence D. Cohen
Zum Stück
Tyll
Ein Dreispartenprojekt nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Komm, wir finden einen Schatz
Schauspiel von Janosch / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück

Florian Aust

Florian Aust

Der gebürtige Hamburger stammt aus einer Theaterfamilie und hatte schon von Kindesbeinen an Berührungspunkte mit der Bühne. Nach seinem Abitur studierte er zunächst Iranistik und Kunstgeschichte an der Universität Hamburg, sammelte danach praktische Erfahrungen als Theatermaler am Theater Lüneburg, dem Ohnsorg Theater in Hamburg und der Staatsoper in Hamburg und schloss danach seine Ausbildung als Theatermaler an der Staatsoper in Hamburg an. Nach der Abschlussprüfung im Jahr 1999 folgte im Jahr 2000 der Umzug nach Paris.

In Paris arbeitete er als freier Theatermaler am Theater Trevis. Parallel stellte er in einer permanenten Ausstellung eigene Werke im Café de la Tour in Argenteuil / Paris aus. Während seiner Pariser Zeit kehrte er auch immer wieder mal nach Deutschland zurück, um als Theatermaler bei den Burgfestspielen Jagsthausen zu arbeiten. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland im Jahr 2014 absolvierte er ein Praktikum im Malersaal des Schauspielhauses Hamburg und ist seit der Spielzeit 2015/16 als Ausstattungsassistent für das Theater Lüneburg tätig. 2017/18 zeichnete er als Bühnen- und Kostümbildner für die Inszenierung Der Kontrabass verantwortlich, die 2020/21 Wiederaufnahme feiert.

In der Spielzeit 2020/2021 zeichnet er als Bühnen- und Kostümbildner verantwortlich für

 

ZURÜCK