Lüneburger Erklärung der Vielen
Zum Stück
Der kleine Prinz (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt und Anselmo Zollam mit Musik von Thomas Dorsch
Zum Stück
Bunbury oder Ernst sein ist wichtig
Komödie von Oscar Wilde
Zum Stück
Der kleine Horrorladen
Junges Musical von Alan Menken und Howard Ashman / Ab 16 Jahre
Zum Stück
Gold!
Junges Musiktheater von Leonard Evers
Zum Stück
Glaube Liebe Hoffnung
Schauspiel von Ödön von Horváth, unter Mitarbeit von Lukas Kristl
Zum Stück
Mongos
Schauspiel von Sergej Gößner / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Der Rosenkavalier
Oper von Richard Strauss
Zum Stück
Der Zauberberg (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt nach dem Roman von Thomas Mann
Zum Stück
Bonnie & Clyde
Musical von Frank Wildhorn
Zum Stück
Liftstopp (DE)
Schauspiel von Elfriede Hammerl
Zum Stück

Dirk Jeß

Dirk Jeß

Dirk Jeß erhielt seinen ersten Trompetenunterricht in der Musikschule der Hansestadt Lüneburg. 1994 begann er sein Studium Orchestermusik im Fach Trompete an der Musikhochschule Hannover bei Thomas Hartog und wechselte 1997 an die Hochschule für Musik und Theater in Hamburg zu Peter Kallensee. 2002 schloss er seine Studiengänge Trompete und Musikpädagogik bei Eckhard Schmidt ab. Parallel zu seiner klassischen Ausbildung nahm Dirk Jeß regelmäßig Unterricht bei dem Jazztrompeter Bob Lanese.

Seit 2008 ist er Mitglied der Lüneburger Symphoniker. Ebenso ist er als Pädagoge und Ensembleleiter unter anderem an der Musikschule der Hansestadt Lüneburg tätig.

ZURÜCK