Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Das kleine Weihanchtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer | Wiederaufnahme 19.11.2020
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed | Wiederauffnahme 19.03.2021
Zum Stück
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme 29.05.2021
Zum Stück

Daniel Stickan

Daniel Stickan

Daniel Stickan studierte an der Hamburger Musikhochschule parallel Künstlerisches Orgelspiel bei Pieter van Dijk, Jazzpiano bei Dieter Glawischnig, Vladislav Sendecki, Jürgen Friedrich und Bobo Stenson und Klavier bei Volker Banfield. Er erhielt mehrere Auszeichnungen und war sowohl als Jazzmusiker sowie als Organist Stipendiat des Niedersächsischen Ministeriums für Kultur. Als Jazzmusiker arbeitete er unter anderem mit Simin Tander, Efrat Alony, Michael Wollny, Eric Schaefer, Kathrin Pechlof, Sebastian Gille, Kit Downes und Arne Jansen. Er schrieb und spielte Bühnenmusik für Monica Bleibtreu, Jutta Hoffmann und Dietmar Mues und komponierte Neubearbeitungen von Opern von Gluck und Händel. Seit 2015 entsteht ein Zyklus von Kantaten als Auftragskomposition verschiedener Kinder- und Jugendkantoreien, deren ersten beiden Werke in Hamburger Hauptkirchen uraufgeführt wurden und auf CD erschienen sind. Dazu kommen CD-Veröffentlichungen als Jazzmusiker und Organist (u. a. Bachs Goldberg-Variationen und verschiedene Beiträge für die Edition Chrismon), Beiträge für den NDR, Deutschlandfunk und die ARD sowie die Veröffentlichung eigener Chorsätze im Bärenreiter-Verlag. Ihn verbindet eine intensive Zusammenarbeit mit dem Saxophonisten und Komponisten Uwe Steinmetz, mit welchem er gemeinsam neue Formen von Kirchenmusik entwickelt und regelmäßig mit internationalen Gastmusikern konzertiert. Ihre beiden Duo-CDs wurden jeweils für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. In den vergangenen Spielzeiten war Daniel Stickan am Theater Lüneburg u.a. musikalischer Leiter für die Musicals Murder Ballad, Peter Pan und Grimm!.

In der Spielzeit 2020/21 hat er die Musikalische Leitung inne für

Foto: Thomas Schloemann

ZURÜCK