Così fan tutte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel - Wiederaufnahme am 10.09.
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - Premiere am 03.10.
Zum Stück
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre - Wiederaufnahme am 08.10.
Zum Stück
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel - Wiederaufnahme am 05.11.
Zum Stück
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Zum Stück

Christine Bertl a. G.

Christine Bertl a. G.

Christine Bertl absolvierte 2006 ihren Diplomabschluss im Fach Innenarchitektur in Coburg mit dem Schwerpunkt Ausstellungsgestaltung/Installation. Seitdem arbeitet sie künstlerisch in unterschiedlichen Bereichen: Mit eigenen Ausstellungen, für die Architekturbiennale Sao Paolo im Büro feld72/ Wien; als Szenografin bei Kurzfilmen in Zusammenarbeit mit der HFF Postdam-Berlin und der HTW Berlin. Von 2009 – 2011 gründete sie ihr eigenes Atelier brot&salz in Wien.

Seit 2017 arbeitet sie als freie Bühnen- und Kostümbildnerin u.a. mit den Regisseuren Pascal Wieandt, Stefan Eberle, Sascha Bunge, Oliver Vorwerk, Elina Finkel, Wulf Twiehaus, Dietrich W. Hilsdorf, Wolfram Mehring und Alexander Marusch am Stadttheater Konstanz, Theater Osnabrück, Landestheater Niedersachsen Nord Wilhelmshaven, dem Tak Theater Liechtenstein und dem Theaterhaus G7 Mannheim. In der Spielzeit zeichnete sie erstmals in Lüneburg als Kostümbildnerin verantwortlich für Doktor Schiwago.

In der Spielzeit 2021/22 zeichnet sie als Kostümbildnerin verantwortlich für

 

 

Foto: Ilja Mess.

ZURÜCK