Doktor Schiwago
Musical von Lucy Simon
Zum Stück
Schöne Bescherungen
Komödie von Alan Ayckbourn
Zum Stück
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke
Zum Stück
Grimm!
Junges Musical von Peter Lund und Thomas Zaufke / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Biedermann und die Brandstifter
Schauspiel von Max Frisch
Zum Stück
Tigermilch
Schauspiel nach dem Roman von Stefanie de Velasco / Ab 15 Jahre
Zum Stück
Orpheus und Eurydike
Oper von Christoph Willibald Gluck, gesungen in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Zum Stück
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed
Zum Stück
Schneewittchen und die sieben Zwerge
Familienballett von Olaf Schmidt nach dem Märchen der Brüder Grimm
Zum Stück

Carolina Walker a. G.

Carolina Walker a. G.

Bereits während der Schulzeit  spielte  Carolina Walker in der Spielzeit 2008/09 an der Niederdeutschen Bühne Flensburg den Teebeutel im Musical Der Lebkuchenmann. Ihr Gesangstalent wurde hierbei von der Nikolaus-Reiser-Stiftung entdeckt, seit 2011 ist sie Stipendiatin. Im Juni 2012 begann sie ihr Musical-Studium am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Sie gewann dort u.a. 2013 den Hauptpreis des StudyUp Award. Außerdem schaffte sie es im Jahr 2013 und 2015 jeweils bis ins Finale des Bundeswettbewerbs für Gesang in Berlin. Während des Studiums sammelte sie Spielerfahrungen als Puck im Sommernachtstraum am emma-theater Osnabrück, Norma/Chris in Carrie, sowie als Nellie in Jekyll&Hyde am Stadttheater Osnabrück und als Sopran des Jazz-Trios in Bernsteins Trouble in Tahiti am Oldenburgischen Staatstheater. Dort gab sie auch ihr Debüt nach dem Studium als Mrs. Lovett in Sondheims Sweeney Todd  (2016/17) und spielte danach die Rolle der Maria Magdalena in Jesus Christ Superstar (2017/18). Am Theater Hagen verzauberte Carolina das Publikum als Kate Monster im Musical Avenue Q (2015/16), als Prinzessin Philine im Märchen König Drosselbart(2017) und zuletzt als Camila Rosario in In the Heights (2017/18).

Sie ist Frontfrau einer 10-köpfigen Funkband und wirkt in Produktionen des nordischen Künstlerkollektivs Theater-Vision 2.0 mit. – Im Theater Lüneburg ist sie erstmalig als Gast zu sehen.

In der Spielzeit 2018/19 zu sehen in

ZURÜCK