Sie haben etwas anderes erwartet
Das Studi-Schauspiel 2024 zeigt: FEAR
Zum Stück
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre - RELAXED PERFORMANCE am 19.06.
Zum Stück
five years inside
Drei JugendClubs – zwei Stücke – ein Abend / Ab 12 Jahre
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Carrie
Junges Musical von Michael Gore, Dean Pitchford und Lawrence D. Cohen
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Zum Stück

Britta Focht

Britta Focht

Die gebürtige Hamburgerin Britta Focht ist seit 1991 Ensemblemitglied am Theater Lüneburg. Hier war sie unter anderem als Gretchen in Goethes Faust und solistisch in Das kunstseidene Mädchen und F.K. Waechters Die Eisprinzessin zu erleben. Besondere Erfolge feierte Britta Focht mit ihrem Ein-Personen-Stück Mondscheintarif. In der Ära von Intendant Hajo Fouquet spielte sie u. a. in Der goldene Drache, verkörperte Frau Müller in Frau Müller muss weg und Frau Marthe in Goethes Faust. In der letzten Spielzeit war sie in Biedermann und die Brandstifter, Schöne Bescherungen, Der Räuber Hotzenplotz und Aus Staub zu sehen.

 In der Spielzeit 2023/24 zu sehen in

Foto: Jochen Quast

ZURÜCK