Machen Sie mit!
Zum Stück
Der Nussknacker - Erinnerungen an das Vergessen
Tanzstück von Olaf Schmidt mit Musik von Peter Tschaikowsky
Zum Stück
Ritter Blaubart
Operette von Jacques Offenbach
Zum Stück
Leben ohne Chris
Junges Musical von Peter Lund und Wolfgang Böhmer / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Kommt eine Wolke
Schauspiel von Jens Raschke / Ab 10 Jahre - Wiederaufnahme am 08.10.
Zum Stück
Macbeth
Tragödie von William Shakespeare
Zum Stück
Così fan tutte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph:innen aus dem Ballettensemble
Zum Stück
Der Tatortreiniger
Theaterabend nach der Serie von Mizzi Meyer
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler / Gastspiel - Wiederaufnahme am 10.09.
Zum Stück
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser - Premiere am 03.10.
Zum Stück
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel - Wiederaufnahme am 05.11.
Zum Stück
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett / Gastspiel - Wiederaufnahme am 24.11.
Zum Stück
Judas
Ein Theatersolo von Lot Vekemans
Zum Stück

Alexander Tremmel

Alexander Tremmel

Geboren  und  aufgewachsen  in  Wien  erhielt der  Tenor Alexander Tremmel seine erste musikalische Ausbildung im Mozartknabenchor Wien. Er studierte am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt und besuchte den „Lehrgang für klassische Operette“ (MuK Wien) bei Wolfgang Dosch. Zuletzt studiert er an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Anja Paulus. Weitere künstlerische Anregungen im Liedgesang bekommt er von Pianist und Intendant Eduard Kutrowatz (Liszt Festival Raiding) in Wien. Im  Konzertfach  war  Alexander  Tremmel  solistisch  seither  im  Wiener  Konzerthaus,  im Wiener  Musikverein, im  Haus  Hofmannsthal, bei Bach XXI in Graz, den Uckermärkischen Musikwochen in Prenzlau, beim  IMAGO  DEI  Festival in  Krems  und beim Carinthischen  Sommer in  Ossiach  zu  hören.  Zu seinen gesungenen Partien zählen Freddy, Junker Spärlich, Ottokar, Bastien, Basilio und Curzio, Boni. In der Spielzeit 2015/16 war Alexander Tremmel Ensemblemitglied am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, wo er als 2. Jude, Wenzel, Pat (Dog Days), St. Brioche und als Messaggero zu hören war.

In der Spielzeit 2016/17 gastierte Alexander Tremmel bei den Marchfelder Operettenfestspielen, am Landestheater Detmold, am Theater Lübeck, am Theater Solingen/Remscheid und bei den Schloßfestpielen Langenlois.

Seit Januar 2018 gehört Alexander Tremmel dem festen Ensemble des Theaters Lüneburg an und war zuletzt zu erleben in La Bohème, Wiener Blut, Bonnie & Clyde, Der Rosenkavalier, Doktor Schiwago, Zwei Wiener Herzen im Dreivierteltakt und Der fliegende Holländer.

In der Spielzeit 2021/22 zu sehen in

 

Foto: Jochen Quast

ZURÜCK