The Black Rider - The Casting of the Magic Bullets
Musik, Gesangstexte und Buch von Tom Waits, Robert Wilson und William S. Burroughs
Zum Stück
Wiener Blut
Operette von Johann Strauss (Sohn)
Zum Stück
Ein Sommernachtstraum
Tanzabend von Olaf Schmidt
Zum Stück
Tschick
Schauspiel nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
Zum Stück
Schneewittchen und die sieben Zwerge
Familienballett von Olaf Schmidt nach dem Märchen der Brüder Grimm / Ab 5 Jahre
Zum Stück
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel nach dem Roman von Andreas Steinhöfel / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Sechs Tanzstunden in sechs Wochen
Schauspiel von Ricahrd Alfieri
Zum Stück

Alexander Eissele

Alexander Eissele

Alexander Eissele wurde in Göppingen geboren. Sein Klarinettenstudium erhielt er  bei Prof. D. Klöcker in Freiburg sowie bei Prof. Peter Löffler in Frankfurt am Main. Er war Mitglied des Gustav-Mahler Jugendorchesters (unter Claudio Abbado), der Jungen Deutschen Philharmonie sowie der Bayerischen Orchesterakademie (unter Dmitrij Kitajenko). Bevor er Mitglied der Lüneburger Symphoniker wurde, war Alexander Eissele als Aushilfe an den Opernhäusern Darmstadt und Köln engagiert.

Neben seiner Tätigkeit bei den Lüneburger Symphonikern ist Alexander Eissele seit 1998 ständige Aushilfe beim Mahler-Chamber-Orchestra (unter Daniel Harding und Claudio Abbado) und leitet seit 1992 die Lumberjack Bigband in Göppingn. Darüber hinaus ist er Dozent beim Landesjugendorchester Baden-Württemberg sowie Mitglied des Amadeus-Ensembles (Bläserquintett der Lüneburger Symphoniker) und des Trios Tarallucci dolci (Bläsertrio der Lüneburger Symphoniker).

ZURÜCK