Der kleine Wassermann
Familienstück von Otfried Preußler / Ab 6 Jahre
Jesus Christ Superstar
Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice
Das kleine Weihnachtsspektakel
Spektakel von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiel
Hedda Gabler
Schauspiel von Henrik Ibsen
Die Zertrennlichen
Schauspiel von Fabrice Melquiot / Ab 10 Jahre
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville
Spring Awakening
Junges Musical von Duncan Sheik und Steven Sater / Ab 14 Jahre
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Drei Schwestern
Schauspiel von Anton Tschechow
Der Troubadour
Oper von Giuseppe Verdi
Cinderella
Familienballett von Olaf Schmidt / Ab 5 Jahre
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23

SINFONIEKONZERT NO. 6

„Morgen, Morgen und wieder Morgen kriecht in seinem kurzen Schritt von einem langen Tag zum andern, bis zum letzten Buchstaben der uns zugemeßnen Zeit, und alle unsre Gestern haben Narren zum modervollen Grabe hingeleuchtet!“ Als Macbeth vom Tod seiner Frau, der Königin, erfährt, muss er erkennen, dass seine Zeit vorbei ist. Der Kampf ist verloren. Eindrucksvoll greift Anna Clyne in ihrem Orchesterstück „Sound and Fury“ aus dem Jahr 2019 diesen Monolog auf und baut kraftvoll eine Brücke zwischen Gestern und Morgen. Stets getrieben vom starken Bedürfnis, die Welt durch Kunst zu verändern, ist es Ludwig van Beethoven, der in seinen Sinfonien so starke Utopien schafft, die die Hoffnung auf einen besseren Morgen nie schwinden lassen.

Luigi Boccherini Sinfonie c-Moll op. 41
Franz Schreker Intermezzo für Streichorchester op. 8
Anna Clyne „Sound and Fury”
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Lüneburger Symphoniker
Dirigent Gaudens Bieri

Konzert:
11.06.2023 18:00 Uhr
Spielstätte:
Großes Haus
Termine
11.06.2023 18:00 Uhr
ZURÜCK