Der fliegende Holländer
Romantische Oper von Richard Wagner
Kunst ver-rückt Tanz
Junge Choreograph*innen aus dem Ballettensemble
Aus Staub
Schauspiel von Jan Neumann
Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt
Schauspiel von Finn-Ole Heinrich und Dita Zipfel / Ab 9 Jahre
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen
Doktor Schiwago
Musical von Lucy Simon
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke
Grimm!
Junges Musical von Peter Lund und Thomas Zaufke / Ab 14 Jahre
Singin' in the Rain
Musical von Betty Comden, Adolph Green, Nacio Herb Brown und Arthur Freed

Sinfoniekonzert No. 4

„Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ – Und heute? Wir leben in Zeiten des Umbruchs: Brexit, Klimawandel, Flüchtlingskrise, Digitalisierung sind nur eine Auswahl der gegenwärtigen Herausforderungen. Gibt es überhaupt einen Dialog, hören wir einander zu? In diesem besonderen Meisterkonzert haben wir drei junge Komponist*innen aus England, Italien und Polen beauftragt, sich wie ihr großes Vorbild Beethoven mit dem Zeitgeist, der durch Europa weht, auseinanderzusetzen.

Josephine Stevenson (England) STATEMENT I (AT)
Ludwig van Beethoven Ouvertüre DIE GESCHÖPFE DES PROMETHEUS op. 43
Żaneta Rydzewska (Polen) double concerto „defense mechanisms“ for clarinet, percussion and orchestra
Claudio Panariello (Italien) Tripel-Konzert for String Trio and Orchestra
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Ensemble Broken Frames Syndicate
Lüneburger Symphoniker
Dirigent Thomas Dorsch
Idee und Konzeption Phillip Barczewski

Inhaber*innen der NDR Kultur Karte erhalten 20 % Ermäßigung auf Eintrittskarten für alle Meisterkonzerte (im Vorverkauf und an der Abendkasse).

Konzert:
22.03.2020 19:00 Uhr
Spielstätte:
Großes Haus
Dirigent
Thomas Dorsch
Idee und Konzeption
Phillip Barczewski
Termine
Besetzung
Idee und Konzeption
ZURÜCK