Dostojewski Idiot Schwanensee (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach dem Roman von Dostojewski mit Musik von Tschaikowski
Jesus Christ Superstar
Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert | Wiederaufnahme am 13.01.23
StadtRaumKlang III
„Zwischenfälle", Ein musikalisch-literarischer Abend mit Musik von Dmitri Schostakowitsch (Musik zum Stummfilm „The New Babylon“ ) und Texten von Daniil Charms
Hedda Gabler
Schauspiel von Henrik Ibsen
Moby Dick
Theaterstück nach dem Roman von Herman Melville
Der Sturm
Musiktheater nach William Shakespeare, Fassung von Philip Richert und Gregor Müller, Musik von Philip Richert und Benjamin Albrecht, Arrangements von Thomas Dorsch
Der Mönch mit der Klatsche
Krimi-Komödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim
Wenn die Nacht am tiefsten
Ein Abend mit Songs von Rio Reiser | Wiederaufnahme am 02.10.
Loriot
Dramatische Werke / Gastspiel | Wiederaufnahme am 12.11.
Caravaggio (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt | Wiederaufnahme am 02.06.23

MUSICAL HOTSPOT (UA) „JEANNE D’ARC – Die Jungfrau von Orléans“

Eine unmögliche Liebe, Verrat und die Kraft der Überzeugung: Maricel Wölk hat sich des Lebens von Jeanne d‘Arc, auch bekannt als Johanna, die Jungfrau von Orléans, angenommen und ein Musical voll gefühlvoller Balladen und mitreißender Ensemblenummern geschaffen. In einer konzertanten Aufführung ist das Werk am 13.06.2019 erstmals zu erleben. Die Musicalstars Maricel und John Vooijs singen die beiden Hauptrollen. Es spielen die Lüneburger Symphoniker unter der Leitung von Thomas Dorsch, der ebenfalls für die Arrangements verantwortlich zeichnet.

Jeanne d’Arc ist die Heldin des Mittelalters. Von ihren Anhängern als Heilige verehrt, von ihren Feinden als Hexe verschrien. Im wohl dunkelsten Kapitel der französischen Geschichte, dem hundertjährigen Krieg, muss Johanna die Ermordung ihrer kleinen Schwester durch englische Truppen miterleben und wird in ein tiefes Trauma versetzt. Das 13-jährige Bauernmädchen beginnt Stimmen zu hören und folgt ihrer vermeintlich göttlichen Vision, Frankreich von den Engländern zu befreien und den Dauphin zum rechtmäßigen König krönen zu lassen.

Begleitet von dem jungen Kommandeur „Jean de Metz“, gelingt ihr der einzigartige Sieg in der blutigen Schlacht von Orléans, der aus ihr einen beispiellosen Mythos  macht. Jean hegt starke Gefühle für Johanna und versucht, sie von weiteren Kämpfen abzuhalten. Doch sie entsagt sowohl seiner Liebe, als auch seiner Warnung und begibt sich in ein gefährliches Spiel aus Prüfungen und Intrigen …

Opulente Orchesterklänge, sanfte Balladen und zeitlose Kompositionen nehmen den Zuhörer auf eine bewegende musikalische Reise mit.

Weitere Informationen finden unter http://www.jeannedarc-musical.de/

Maricel im Gespräch:

Konzert:
13.06.2019 20:00 Uhr
Spielstätte:
Großes Haus
Musikalische Leitung
Thomas Dorsch
Termine
Besetzung
ZURÜCK