Familienkonzert “StadtRaumKlang”

Studierende treffen auf junge Komponistinnen, klassische Musik auf elektronische Beats und Tanz. Und all dies in einem Gebäude, welches selbst die Grenzen von Konventionen zu erweitern scheint. Vier Kompositionsstudenten der Musikhochschule Hannover haben gemeinsam mit den Lüneburger Symphonikern über einen Zeitraum von einem Jahr und mehreren gemeinsamen Arbeitsproben neue Stücke erarbeitet. Diese werden nun in ihrer Uraufführung der dritten Sinfonie von Ludwig van Beethoven gegenübergestellt und tanzimprovisatorisch begleitet. Die Werke werden nicht in der traditionellen Konzertform dargeboten, sondern in einem räumlichen und künstlerischen Gesamtkonzept dargestellt. Dieses Konzept wurde von den Studierenden eines gemeinsamen Seminars von Thomas Dorsch und Michael Ahlers erarbeitet. Im Seminar entstanden multimediale Präsentationen, Videoportraits und Webauftritte für die Komponisten, welche ebenfalls in das multimediale Konzert-Event mit eingebunden werden.

Das Konzert wird live aufgenommen und dann von einem DJ live bearbeitet. Anschließend werden die Materialien in einer Afterconcert-Party dargeboten und es darf bei aktuellen elektronischen Beats getanzt werden.

 

Komponistinnen und Komponisten:

Arsalan Abedian
Ornolfur Eldon Þorsson
Matti Heininen
Jieun No

Konzert:
14.11.2017 20:00 Uhr
Termine
ZURÜCK