Tyll
Ein Dreispartenprojekt nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Komm, wir finden einen Schatz
Schauspiel von Janosch / Ab 5 Jahre
Monster
Schauspiel von David Greig / Ab 14 Jahre
Das Innerste des Schweigens (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt nach Motiven von Virginia Woolf
Annie
Junges Musiktheater von Charles Strouse, Thomas Meehan und Martin Charnin / Ab 6 Jahre
Wutschweiger
Schauspiel von Jan Sobrie und Raven Ruëll / Ab 9 Jahre
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck und Andreas Gergen / Wiederaufnahme am 18.01.2024
Der Mönch mit der Klatsche
Krimikomödie frei nach Edgar Wallace von Stefan Keim / Gastspiel / Wiederaufnahme am 09.02.2024

Eröffnungskonzert der Adendorfer Serenade mit Mari Samuelsen

Das Eröffnungskonzert präsentiert mit der Geigerin Mari Samuelsen einen Weltstar und mit Vivaldis Vier Jahreszeiten eines der populärsten Werke der klassischen Musik. Die Lüneburger Symphoniker unter der Leitung von Thomas Dorsch musizieren als Kammerorchester. Die Abdelazer Suite von Henry Purcell zum Auftakt führt in die Barockzeit und bietet mit dem bekannten Rondo bereits den ersten Ohrwurm. Vivaldi fängt in seinen Vier Jahreszeiten die typische Szenerie jeder Jahreszeit meisterhaft in Tönen ein.

Mari Samuelsen ist seit 2019 Exklusivkünstlerin bei der Deutschen Grammophon. Sie ist weltweit für Konzerte und Recitals gefragt, darunter in der Carnegie Hall in New York, Philharmonie de Paris, Konzerthaus in Berlin, Barbican Centre in London und der Elbphilharmonie in Hamburg. Ihr YouTube- Video „Sommer“ aus Vivaldis Jahreszeiten wurde fast 25 Millionen Male gesehen.

 

Antonio Vivaldi Die vier Jahreszeiten
Henry Purcell Abdelazer Suite

Mit:
Mari Samuelsen, Violine
Lüneburger Symphoniker, Leitung Thomas Dorsch

Veranstaltungsort: Castanea Forum, Scharnebecker Weg 25, 21365 Adendorf

Konzert:
11.09.2020 20:00 Uhr
Termine
ZURÜCK