Die Studentin und Monsieur Henri
Komödie von Ivan Calbérac
ROOM (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt
Zum Stück
Die Jungfrau von Orleans
Theatersolo nach Friedrich Schiller
Zum Stück
Das Tagebuch der Anne Frank
Junge Oper von Grigori Frid / Ab 12 Jahre / auch als mobile Produktion in Schulen buchbar
Zum Stück
Endspiel
Schauspiel von Samuel Beckett
Zum Stück
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind | Wiederaufnahme 01.11.2020
Zum Stück
Fremde in der Nacht - Bar der Sehnsucht
Ein musikalischer Theaterabend
Zum Stück
Jekyll & Hyde - Ein Albtraum
Junges Musical von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse / Ab 14 Jahre
Zum Stück
Emilia Galotti
Trauerspiel von Gotthold Ephraim Lessing
Zum Stück
Pinguine können keinen Käsekuchen backen
Schauspiel von Ulrich Hub / Ab 6 Jahre
Zum Stück
Struwwelpeter
Junk-Oper von Phelim McDermott, Julian Crouch und Martyn Jacques nach Motiven von Heinrich Hoffmann | Ab 05.09.2020 im Großen Haus
Zum Stück
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
Theaterstück von Axel Hacke | Wiederaufnahme 13.09,2020
Zum Stück
Die Drei von der Tankstelle
Film-Operette von Werner Richard Heymann und Robert Gilbert, Bühnenfassung von Christian Struppeck | Wiederaufnahme 26.09.2020
Zum Stück
Der Geschichtenwettstreit am Regenmacher
Ein Abend voller Poesie und Abenteuer von und mit Burkhard Schmeer / Gastspiele
Zum Stück
"Geben Sie acht!"
Philip Richert singt Chansons von Georg Kreisler und Thomas Pigor / Gastspiel | Wiederaufnahme 09.10.2020
Zum Stück
Kunst ver-rückt Tanz Solo
Solo-Choreographien aus dem Ballettensemble von Olaf Schmidt
Zum Stück

Vom 13. März bis einschließlich 28. Juni 2020 war der Spielbetrieb am Theater Lüneburg coronabedingt eingestellt.

Alle an der Theaterkasse gekauften Eintrittskarten für Vorstellungen, die aus diesem Grund ausgefallen sind, können zurückgegeben oder umgebucht werden. Bitte beachten Sie, dass die Theaterkasse bis einschließlich 23. August für den Publikumsverkehr geschlossen ist. Wir sind weiterhin telefonisch, per Email oder Briefpost für Sie erreichbar  – und ab dem 24. August wieder persönlich.

Das Theater Lüneburg ist auf die Einnahmen durch den Verkauf von Eintrittskarten angewiesen. Deshalb wäre es eine sehr große Hilfe für uns, wenn Sie sich entscheiden könnten, den Eintrittspreis für die von Ihnen gekauften Karten entweder in einen Gutschein (Gültigkeit 3 Jahre) umbuchen zu lassen oder dem Theater als Spende zukommen zu lassen. In diesem Fall stellen wir Ihnen gerne über den gespendeten Betrag eine Spendenbescheinigung aus, die Sie im Rahmen Ihrer Steuererklärung geltend machen können.

Klicken Sie HIER, um den Vordruck aufzurufen. Bitte kreuzen Sie in diesem an, welches Verfahren Sie für Ihre Kartenrückgabe wünschen und übermitteln uns den Vordruck zusammen mit den gekauften Eintrittskarten: postalisch oder beim Briefkasten am Bühneneingang (auf der Rückseite des Theaters, Richtung Wallstraße). Aufgrund des beginnendes Vorverkaufs für die Saison 2020/21 kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen. Wir bitten um Verständnis.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es einer ausdrücklichen schriftlichen Einverständniserklärung bedarf, wenn der Eintrittspreis als Spende verbucht werden soll und bitten daher darum, auch in diesem Fall die Eintrittskarten  samt Vordruck zurückzusenden. Vielen Dank!

Wir können nur die über unsere Theaterkasse erworbenen Eintrittskarten zurücknehmen. Sofern Sie die Karten über eventim.de oder über eine externe Vorverkaufsstelle (z.B. Landeszeitung) erworben haben, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Vorverkaufsstelle.

Ihr Theater Lüneburg