Die Vermessung der Welt
Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Seltsames Spiel oder Himmelsmacht
SeniorenClub „Die Mimetten"
Zum Stück
Die Entführung
Junges Musiktheater nach der Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Zum Stück
Carmen
Oper von Georges Bizet
Zum Stück
Nur ein Tag
Schauspiel von Martin Baltscheit / Ab 6 Jahre
Zum Stück
The Black Rider
Musik, Gesangstexte und Buch von Tom Waits, Robert Wilson und William S. Burroughs
Zum Stück
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel nach dem Roman von Andreas Steinhöfel / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Murder Ballad (DE)
Musical von Julia Jordan (Musik) und Juliana Nash (Buch und Songtexte), Deutsche Fassung von Holger Hauer
Zum Stück
Sugar - Manche mögen's heiss
Musical von J. Styne, Buch von P. Stone nach dem Film SOME LIKE IT HOT von Billy Wilder und I. A. L. Diamond, basierend auf einer Story von R. Thoeren, Gesangstexte von B. Merrill, Musik von J. Styne
Zum Stück
Die Tür nebenan
Französische Romantik-Komödie von Fabrice Roger-Lacan / Gastspiel
Zum Stück

Kristian Lucas a. G.

Kristian Lucas a. G.

Der gebürtige Frankfurter Kristian Lucas erhielt 1999 in Hamburg sein Diplom zum Musicaldarsteller und war seitdem an den verschiedensten Theatern zu sehen. Am Theater Lübeck stand er in Tommy (u. a. als Tommy) auf der Bühne und spielte am Hamburger Imperial Theater in Ladies Night. Am Theater Dortmund war er als Brad in The Rocky Horror Show und als Jean-Michel in La Cage aux Folles engagiert. Sein Weg führte Kristian immer wieder an das Theater Lüneburg, wo er u. a. in den Produktionen Sunset Boulevard (Joe Gillis), Jekyll & Hyde (Simon Stride), Les Miserables (Marius), Der kleine Horrorladen (Seymour), Harry und Sally (Harry), Camelot (Lancelot), Jesus Christ Superstar (Simon), Dracula (Jonathan Harker), Die letzten fünf Jahre  (Jamie) und zuletzt in Next to Normal (Dan Godman) zu erleben war.

Bei den Freilichtspielen Tecklenburg stand er u. a. in My Fair Lady (Freddy), West Side Story (Professor) und Die drei Musketiere auf der Bühne. Am Hamburger Schmidts Tivoli war Kristian für die Produktion Swinging St. Pauli (Max) engagiert, am Alten Schauspielhaus Stuttgart für Buntesrepublik (u. a. als Oswald Kolle) und am Theater Koblenz für West Side Story (Diesel). Für die Burgfestspielen Jagsthausen spielte er u. a. in La Cage aux Folles (Jean-Michel), Cabaret (Cliff), Götz von Berlichingen (Franz), Hamlet (Fortinbras) und Arsen und Spitzenhäubchen (Mr Brophy). In Comedian Harmonists übernahm er an den Westfälischen Kammerspielen Paderborn die Rolle des Erich Collin und war bei den Thuner Seespielen in Titanic als Swing tätig. Mit der Erfolgsproduktion Hair stand Kristian in der Rolle des Steve über drei Spielzeiten am Nationaltheater Mannheim und der Oper Bonn auf der Bühne und als Margaret Mead am Staatstheater Braunschweig. Für die La Belle Tournee GmbH war er mit Elisabeth (Swing) und Mozart! (Cover Schikaneder / Swing) u. a. in Shanghai auf Tournee.

Zuletzt gehörte Kristian als Erstbesetzung Mirdin Askari beim Fuldaer Musicalsommer zum Ensemble von Der Medicus. In Fulda war er bereits in der Vergangenheit für Kolpings Traum (Cover Junger Kolping / Swing) von der Spotlight Musical Produktions GmbH engagiert.

Facebook: Kristian Lucas – Musicaldarsteller

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in

ZURÜCK