Die Vermessung der Welt
Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Zum Stück
Seltsames Spiel oder Himmelsmacht
SeniorenClub „Die Mimetten"
Zum Stück
Die Entführung
Junges Musiktheater nach der Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Zum Stück
Carmen
Oper von Georges Bizet
Zum Stück
Nur ein Tag
Schauspiel von Martin Baltscheit / Ab 6 Jahre
Zum Stück
The Black Rider
Musik, Gesangstexte und Buch von Tom Waits, Robert Wilson und William S. Burroughs
Zum Stück
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Schauspiel nach dem Roman von Andreas Steinhöfel / Ab 9 Jahre
Zum Stück
Murder Ballad (DE)
Musical von Julia Jordan (Musik) und Juliana Nash (Buch und Songtexte), Deutsche Fassung von Holger Hauer
Zum Stück
Sugar - Manche mögen's heiss
Musical von J. Styne, Buch von P. Stone nach dem Film SOME LIKE IT HOT von Billy Wilder und I. A. L. Diamond, basierend auf einer Story von R. Thoeren, Gesangstexte von B. Merrill, Musik von J. Styne
Zum Stück
Die Tür nebenan
Französische Romantik-Komödie von Fabrice Roger-Lacan / Gastspiel
Zum Stück

Christian Firmbach

Christian Firmbach

Christian Firmbach studierte Gesang an der Musikhochschule Köln, stand in mehreren Produktionen auf der Bühne, wandte sich dann dem Regiefach zu und arbeitete unter anderem einige Jahre als persönlicher Assistent von Andreas Homoki, Peter Mussbach und Nicolas Brieger.  Am Theater der Bundesstadt Bonn durchlief er von 1997 bis 2004 mehrere leitende Positionen, gestaltete dort unter anderem den Zusammenschluss der Bonner Sparten mit und gründete die Sparte Kinderoper. 2004 wurde Firmbach Künstlerischer Betriebsdirektor und Stellvertreter des Generalintendanten John Dew am Hessischen Staatstheater Darmstadt. Seit 2004 steht er auch regelmäßig als Professor Florestan in Kinderkonzerten auf der Bühne, unter anderem in Beethovenhalle und Theater Bonn, am Staatstheater Darmstadt, am Badischen Staatstheater Karlsruhe und in der Tonhalle Zürich. Von 2008 bis 2014 war er am Theater Bonn als Künstlerischer Betriebsdirektor sowie Stellvertreter des Generalmusikdirektors Stefan Blunier in Künstlerischen Fragen engagiert. Seit der Spielzeit 2014/15 ist er Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters.

In der Spielzeit 2017/18 inszeniert er

Foto: Stephan Walzl

ZURÜCK