Hänsel und Gretel
Oper von Engelbert Humperdinck
Zum Stück
Laura oder Immer Ärger mit dem schwarzen Schwan (UA)
Tanzstück von Olaf Schmidt
Zum Stück

Leuphana Universität Lüneburg

SemesterTicket Kultur
Seit April 2011 existiert in Lüneburg ein bis dahin bundesweit einmaliges Projekt: Das Semesterticket der Leuphana Universität Lüneburg wurde zum Kulturticket. Studierende der Leuphana Universität erhalten eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn in den Partner-Kulturinstitutionen vor Ort gegen Vorlage ihres Semestertickets eine Restplatzkarte. Das SemesterTicket Kultur wird über einen Pauschalaufschlag auf den Semesterbeitrag gegenfinanziert, der an die teilnehmenden Kulturinstitutionen weitergegeben wird. Das momentane Angebot bietet den Studierenden kostenfreien Eintritt zu allen Produktionen im Theater Lüneburg mit Ausnahme von Gastspielen.
StudiMusical
In jeder Spielzeit präsentiert das Theater Lüneburg im T.3 eine Musical-Produktion, die in Zusammenarbeit mit der Leuphana Universität entsteht. Die Studierenden stehen dabei nicht nur auf der Bühne, sondern kümmern sich gemeinsam mit den Profis vom Theater auch hinter den Kulissen um ihre Produktion – vom weiteren Sponsoring bis hin zum Programmheft.
In der Spielzeit 2016/2017 ist Andrew Lippas Junges Musical THE ADDAMS FAMILY das Kooperationsprojekt zwischen dem Theater Lüneburg und der Leuphana Universität.
Ansprechpartner: Friedrich von Mansberg
Kooperation im Rahmen des  «Leuphana Semesters»
Das Theater kooperiert in der vierten Spielzeit in Folge mit der Leuphana Universität Lüneburg im Rahmen des sogenannten «Leuphana Semesters», welches die Erstsemester in das allgemeine Studium einführt. Im Jahr 2016 ist «Gerechtigkeit» das Oberthema des Geschichtsmoduls. Die Studierenden besuchen im Herbst Malte Kreutzfeldts Inszenierung von Shakespeares HAMLET im Großen Haus. Am 16.11. wird es im T.NT eine öffentliche Podiumsdiskussion über HAMLET geben.

Scala-Programmkino

Filme zum Spielplan
Seit der Spielzeit 2012/2013 kooperiert das Theater Lüneburg mit dem mehrfach ausgezeichneten Lüneburger Programmkino «SCALA». Die «SCALA» zeigt in loser Reihe Filme, die auf den Theaterspielplan Bezug nehmen.

Theater trifft Kino
Mit «Theater trifft Kino» entscheiden Sie sich für einen Kulturtrip der besonderen Art im SCALA-Programmkino und im Theater Lüneburg. An einem Tag kommen Sie in den Genuss von zwei Bearbeitungen eines Stoffes in unterschiedlichen Kunst-Genres. Ihr Nachmittag und Abend gestaltet sich wie folgt: Sie sehen in der SCALA den Film und haben im Anschluss daran die Gelegenheit, mit einem Künstler des Theaters Lüneburg und dem begleitenden Dramaturgen über Theaterstück und Film ins Gespräch zu kommen. Anschließend bleibt Zeit für einen Imbiss. Eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn hören Sie im Theater eine exklusive Einführung. Danach erleben Sie das Theaterstück und können als Abschluss einen Vergleich zwischen Theater und Film anstellen.
Tickets erhalten Sie im Lüneburger Programmkino «SCALA», www.scala-kino.net. Diese berechtigen den Karteninhaber zum Besuch unserer Theaterproduktion und des gleichnamigen Kinofilmes.

Termine in der Spielzeit 2016/2017:  HAMLET 05.11.2016, 14.30 Uhr / EVITA 28.01.2017, 14.30 Uhr / THE ADDAMS FAMILY 19.04.2017, 19 Uh

Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Die Musikschule ist Nachbar im «Bildungs- und Kulturzentrum Saline» und regelmäßiger Partner. Das vielfältige Konzertangebot beider Häuser ist eng verzahnt, auch im Bereich Musiktheater wird zusammengearbeitet. Musikschule und Theater eint das Ziel kultureller Bildung junger Menschen in und um Lüneburg.