Amadé (UA)
Tanztheater von Olaf Schmidt
Die Comedian Harmonists
Revue von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink
Murder Ballad (DE)
Musical von Julia Jordan (Musik) und Juliana Nash (Buch und Songtexte), Deutsche Fassung von Holger Hauer
Hänsel und Gretel
Oper von Engelbert Humperdinck
Tschick
Schauspiel nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf / Ab 14 Jahre
Sugar - Manche mögen's heiss
Musical von J. Styne, Buch von P. Stone nach dem Film SOME LIKE IT HOT von Billy Wilder und I. A. L. Diamond, basierend auf einer Story von R. Thoeren, Gesangstexte von B. Merrill, Musik von J. Styne
Viva la Diva
Liederabend von und mit Philip Richert
Augusta
Schauspiel von Richard Dresser
Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat
Junges Musical von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice / ab 13 Jahre
Die Tür nebenan
Französische Romantik-Komödie von Fabrice Roger-Lacan / Gastspiel
Der Kontrabass
Theaterstück von Patrick Süskind
Schneewittchen und die sieben Zwerge
Familienballett von Olaf Schmidt nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm

Meisterkonzert No. 3 „Konzert für Elefanten“

Endlich erklingt das Werk, welches für das Theater Lüneburg ein Pflichtstück ist, Rachmaninoffs drittes Klavierkonzert, das aufgrund seiner übermenschlichen technischen Schwierigkeiten und der bloßen Größe der zu greifenden Akkorde den Beinamen „Konzert für Elefanten“ trägt. Auch für unseren neuen Konzertflügel wird dies zur ultimativen Reifeprüfung, die einer der bedeutsamsten Pianisten seiner Generation, Bernd Glemser — in allen großen Konzertsälen dieser Welt zu Hause — abnehmen wird. Dieses einmalige Konzertprojekt wird durch den glanzvollen Klang der Nordwestdeutschen Philharmonie aus Herford abgerundet.

Programm:
Sergej Rachmaninoff Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 in d-Moll, op. 30
Antonin Dvořak Sinfonie Nr. 8 G-Dur, op. 88

Es spielen:
Klavier Bernd Glemser
Nordwestdeutsche Philharmonie Herford
Dirigent Thomas Dorsch

 

Konzert:
27.01.2018 20:00 Uhr
Leitung
Thomas Dorsch
Termine
27.01.2018 20:00 Uhr
Besetzung
ZURÜCK